Erneut blicken die 3 Seniorenmannschaften des TV Kattenvenne auf ein erfolgreiches Wochenende zurück, denn alle Teams konnten ihre Spiele gewinnen. Durch einen ungefährdeten 24:10-Heimspielerfolg gegen die Warendorfer SU
konnten die Damen die Tabellenspitze verteidigen. Erneut stand Trainerin Melanie Scherer-Brandt nur ein kleiner
Kader zur Verfügung, der aber als Team wunderbar funktionierte und geschlossen aufgetreten ist. Am kommenden Wochenende
bestreiten die Damen ihr letztes Meisterschaftsspiel in Greven und werden alles daran setzen, den 1. Tabellenplatz in der
Platzierungsrunde zu verteidigen.

Teilweise war es ein zerfahrenes Spiel der TVK-Reserve am Samstagabend in eigener Halle gegen Warendorf II. Die erste Halbzeit
war geprägt von technischen Fehlern im Angriff und auch in der Abwehr stand der Innenblock nicht so souverän wie noch im vorherigen Meisterschaftsspiel. Dennoch, der TVK ackerte sich ab der 20, Minute in die Partie und konnte das Spiel bis zum Halbzeit sogar drehen.

Im zweiten Spielabschnitt bauten die Jungs um den starken Philip Müller (10 Tore) die Führung kontinuierlich aus, so dass die Reserve einen – auch in der Höhe verdienten – 27:20-Erfolg feiern konnte. Durch den 19:16-Sieg der III. Mannschaft gegen SV Mauritz hat das Team von Holger Peters den guten 4. Tabellenplatz in der Kreisklasse verteidigt und zeitgleich einen der ärgsten Verfolger abgeschüttelt. Der TVK führte über die gesamte Spieldauer, versäumte es allerdings zu einem früheren Zeitpunkt das Spiel für sich zu entscheiden. So blieben die Gäste bis kurz vor Schluss im Spiel – mehr aber auch nicht.