Auf ein erfolgreiches Wochenende blicken die Herren-Teams des TV Kattenvenne zurück. Neben der I. Mannschaft konnten auch die Reserve und die „Dritte“ ihre Spiele gewinnen. Die II. Mannschaft fuhr am vergangenen Sonntag einen souveränen 20:17-Auswärtserfolg bei der Zweitvertretung von SW Havixbeck ein.Der TVK kam gut in die Partie und zwang den Gegner mit einer 5:1-Deckung zu Fehlpässen, die der TVK direkt in Tore umwandeln konnte (4:1 nach 6 Spielminuten). In der Folgezeit stellten sich die Gastgeber auf diese Deckungsvariante ein und fanden nun besser in die Partie und konnten ausgleichen (6:6). Jedoch hatte der
TVK erneut die passende Antwort parat, zog den Deckungsverbund zurück und stellte mit Himmelreich/Ahlert einen Mittelbock mit Gardemaß, der kaum zu überwinden war.

Auch im Angriff zeigten sich Matthias Klaassen und sein Team variabel und erspielten sich eine beruhigende 11:7-Pausenführung. Die Havixbecker waren an diesem Tag zu schwach, um im zweiten Durchgang das Spiel noch einmal zu drehen. Der TVK spielte mit Köpfchen und verwaltete gerade in den letzten 10 Minuten seine Chancen clever und setzte immer wieder die richtigen Nadelstiche.

Ebenfalls erfolgreich war die Auswärtspartie der III. Mannschaft bei BSV Ostbevern. Obwohl der TVK nur mit einem kleinen Kader angereist war, ließen die Routiniers nichts anbrennen und verbuchten einen souveränen 29:25-Erfolg.