Weibliche A-Jugend will nachlegen

Neben der I. Herrenmannschaft sind an diesem Wochenende acht weitere Handball-Teams des TV Kattenvenne im Einsatz:
Das erste Heimspiel am Samstag bestreitet die weibliche E-Jugend. Um 13:00 Uhr wird die Partie gegen den Nachwuchs der JSG Havixbeck/Roxel angepfiffen.
Ebenfalls in heimischer Halle ist die männliche C-Jugend aktiv. Die Jungs vom Trainer-Team Bovenschulte/Krause empfangen um 17:45 Uhr den TV Friesen Telgte.
Die männliche E-Jugend muss reisen, um 14:00 Uhr werden die Spiele in Telgte angepfiffen. Die TVK´ler messen sich dort mit dem heimischen TV und den HF Greven/Reckenfeld.
Die gemischte D-Jugend fährt Samstag nach Roxel, wo das Aufeinandertreffen mit der JSG Roxel/Havixbeck um 16:45 Uhr angepfiffen wird.
Früh aus den Federn muss die weibliche D-Jugend am kommenden Sonntag. Bereits um 10:00 Uhr beginnen die Spiele gegen den TV Friesen Telgte und gegen die JSG Havixbeck/Roxel.
Nach dem Erfolgserlebnis vom vergangenen Wochenende will die weibliche A-Jugend den nächsten Saisonsieg einfahren. Um 14:00 Uhr erwarten die TVK-Mädels die HSG Ascheberg/Drensteinfurt.
Im Anschluss dieser Partie wollen die TVK-Damen die ersten Punkte der Saison einfahren. Ines Heindl und Co erwarten in der Sporthalle am Ölberg die HSG Gremmendorf/Angelmodde. Anwurf der Partie ist um 16:00 Uhr.
Danach ist noch die TVK-Reserve im Einsatz. Die Mannschaft von Trainer Schlingermann/Hülsmeier treffen um 18:00 Uhr auf die Reserve von Westfalia Kinderhaus. Auch wenn die Reserve einige Akteure ersetzen muss, ist das Team gewillt, die nächsten Punkte zu holen.