Vorbericht Schnuppertag 2014

Spaß beim Handball-Spielen

TV Kattenvenne lädt Kinder zum Schnuppertag ein

Kattenvenne – An alle, die zwischen fünf und 14 Jahre alt sind und Lust verspüren, es mal mit dem Handballsport zu probieren, die sind beim TV Kattenvenne willkommen. Am kommenden Sonntag ab 11 Uhr veranstaltet die Handball-Abteilung des TVK einen Handball-Schnuppertag. „Eingeladen sind alle Handball-Anfänger, Neugierige und TVKler“ so Handball-Obmann Stefan Hülsmeier. „Das Organisations-Team hat sich einiges rund um den Handball einfallen lassen, wobei der Spaß ganz klar im Vordergrund stehen soll.“

So wird ein Handball-Schnuppertraining angeboten, bei dem sich jeder Interessierte beim Handball spielen probieren kann. „Wir bieten trainings-spezifische Übungen an, genau so wie ein Training beim TVK ablaufen würde“ erklärt Hülsmeier.

Des Weiteren haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, das DHB-Handballabzeichen zu erwerben. Es wird ein Handball-Parcours aufgebaut, in dem mehrere Stationen durchlaufen werden müssen. Bei den einzelnen Stationen geht es um Geschick und Geschwindigkeit, um dann möglichst viele Punkte zu erzielen. Noch im laufe des Tages erhalten die Teilnehmer die Sieger-Medaillen.

Beim „Geschwindigkeitswerfen“ haben alle Kinder die Möglichkeit zu erfahren, wie viel Power schon bei ihnen in den Armen steckt.

Eine weitere Attraktion ist der Besuch des TVK-Maskottchens „Murphy“. „Murphy“ wird den ganzen Tag in der Halle zu finden sein und die Leute bei Laune halten. Wer sich mit ihm auf ein Foto ablichten lassen möchte, hat an diesem Tag ebenfalls die Möglichkeit dazu.

Während des ganzen Tages werden Getränke, Speisen und eine Tombola mit interessanten Preisen angeboten, der Erlös geht an die Jugendabteilung des TVK. „Wir freuen uns auf einen abwechslungsreichen Tag und hoffen darauf, viele Kinder in der Halle begrüßen zu können. Natürlich sind auch alle Eltern und weitere Familienangehörige eingeladen. Wir wünschen uns einen bunten Handball-Tag,“ blickt Stefan Hülsmeier voller Vorfreude dem kommenden Sonntag entgegen.

Quelle: Westfälische Nachrichten

« (vorheriger Beitrag)