Vorbericht 15./16.03.2014

TVK-Reserve will Warendorf auf Distanz halten

Auch an diesem Wochenende finden interessante Handball-Spiele mit Beteiligung des TV Kattenvenne statt:

In Warendorf findet heute ab 16:00 Uhr das letzte Meisterschaftsspiel der männlichen B-Jugend statt. Mit einem Sieg haben die TVK-Jungs noch die Möglichkeit, in der Tabelle an der WSU vorbeizuziehen.

Auch die weibliche B-Jugend ist heute letztmalig in Einsatz. Es steht bereits fest, dass die TVK-Mädels die Saison auf Rang 7 beenden werden. Dennoch will die Mannschaft von Trainer Hollenberg die Saison bei der HSG Gremmendorf/Angelmodde positiv beenden. Anwurf der Partie ist um 17:30 Uhr.

In der Sporthalle an der  Grundschule finden heute insgesamt drei Spiele statt. Zu Beginn empfangen die TVK-Damen die HSG Gremmendorf/Angelmodde. Mit einem Sieg würden der TVK und die HSG die Plätze in der Tabelle tauschen. Anwurf der Begegnung ist um 16:00 Uhr.

Im Anschluss (17:45 Uhr) empfängt der TVK IV die Reserve aus Sassenberg. Der VfL steht an der Tabellenspitze der 3. Kreisklasse und hat den Aufstieg dicht vor Augen. Dennoch will der TVK den Favoriten so lange wie möglich ärgern.

Beenden wird den Handball-Tag die Reserve des TVK. Mit einem Sieg hält sich der TVK die Zweitvertretung aus Warendorf vom Leib und kann dem Nachbarn aus Lengerich wertvolle Schützenhilfe im Abstiegskampf leisten. Da Trainer Schlingermann heute verhindert ist, wird Thomas Intfeld auf der Bank Platz nehmen. Anwurf der Partie ist um 19:30 Uhr.

Am Sonntagmorgen geht es für die TVK-Minis nach Telgte zum Spielfest. Beginn ist um 12:00 Uhr, der TVK misst sich mit Teams aus Senden und Gastgeber Telgte.

Die männliche C-Jugend will nach dem Sieg vom vergangenen Wochenende den Schwung mitnehmen und gegen den TSV Ladbergen für eine Überraschung sorgen. Der TVK genießt Heimrecht, die Partie beginnt um 12:15 Uhr.

Vor einer Herkules-Aufgabe steht anschließend die männliche D-Jugend, wenn um 14:00 Uhr das letzte Meisterschaftsspiel angepfiffen wird. Die Jungs vom TVK empfangen den Vize-Meister Aus Warendorf.

Ab 15:45 Uhr, ebenfalls in Kattenvenne, betritt die weibliche C-Jugend das Parkett. Mit einem Sieg gegen das Liga-Schlusslicht HSG Hohne/Lengerich können die TVK-Mädels die Vize-Meisterschaft perfekt machen.

 

Den Spitzenreiter etwas ärgern – TVK A-Jugend zum Derby nach Ibbenbüren

Heute um 14 Uhr kommt es in der Sporthalle Bockraden in Ibbenbüren zum Aufeinandertreffen des aktuellen Tabellenführers der Landesliga HC Ibbenbüren und der männlichen A-Jugend des TV Kattenvenne. Glaubt man der Tabelle, dürften die Trauben für die Gäste heute extrem hoch hängen, zumal Alexander Kipp durch die rote Karte im letzten Spiel aufgrund der damit verbundenen Sperre ausfallen wird. Außerdem fehlen verletzungsbedingt weiterhin Adrian Hüwelmann, Sven Piotrowski und Maurice Hirche. Auch auf Unterstützung aus der B-Jugend kann die Mannschaft dieses Mal nicht hoffen, da diese parallel in Warendorf spielt. Somit bleibt den verbleibenden Spielern um Leon Plog wohl nur die Möglichkeit, aus der Not eine Tugend zu machen und sich den Bergstädtern so gut es geht entgegenzustellen. Nach der kämpferisch starken und geschlossenen Mannschaftsleistung in den vergangenen Wochen geben sich die Trainer Jürgen Teigelmeister und Christian Scherer vorsichtig optimistisch: „Wir haben hier heute nichts zu verlieren und können befreit aufspielen. Wenn es uns auch nicht gelingen sollte, zwei Punkte aus Ibbenbüren mitzunehmen, können wir unsere Nachbarn im Derby ja vielleicht doch etwas ärgern. Wir werden versuchen, das Beste aus der Situation zu machen.“ Die Gastgeber um die wurfstarken Zwillinge Timo und Maik Menger führen die Tabelle souverän mit 31:3 Punkten an und haben seit sieben Spielen nicht mehr verloren. Abfahrt zu dem Spiel ist um 12.30 Uhr bei Gravemeier.

« (vorheriger Beitrag)