TVK1 mit Personalproblemen

Die I. Herrenmannschaft des TV Kattenvenne hat in den kommenden Wochen drei Heimspiele hintereinander vor der Brust. Das Ziel ist klar: Alle Heimspiele sollen und wollen die Schulte-Sieben gewinnen.

Los geht es am Sonntag um 17:00 Uhr in der Sporthalle am Ölberg, wenn die Reserve aus Havixbeck zu Gast ist. Die Schwarz-Weißen krebsen im Tabellenkeller und sind auf jeden Punkt angewiesen. Vom Papier her ist der TVK klarer Favorit, nichts anderes als ein Sieg zählt. „Wir dürfen Havixbeck nicht unterschätzen. Im Hinspiel haben wir uns schwer getan und mussten für den Sieg richtig ackern“ erinnert sich der TVK-Coach noch genau.
Die Münsteraner verfügen über eine routinierte Mannschaft, die mit allen Wassern gewaschen ist und den Ball gekonnt verschleppt. „Wir müssen ein hohes Tempo gehen und unser eigenes Ding machen“ weiß auch Betreuer Stefan Hülsmeier, worauf es Sonntag Abend ankommen wird.

Mit welchem Kader der TVK antreten wird, entscheidet sich erst am Spieltag. Einige Akteure sind angeschlagen. Rückraumspieler Lukas Ahlert wird mit einer Fingerverletzung sicher ausfallen

« (vorheriger Beitrag)