TVK1 gelingt Revanche

Am vergangen Samstag trat der TVK zum letzten Saisonspiel beim Nachbarn aus Ladbergen an. Trotz einer dünnen Personaldecke spielte die Mannschaft von Trainer Schulte voll auf Sieg und wollte somit den 3. Tabellenplatz verteidigen – und gewann schließlich hochverdient mit 28:23.

Der TVK war in diesem Spiel die hungrigere Mannschaft und gab von Beginn an den Ton an. Mit einer offensiven Deckung stellten Henrich Wieneke und co den Gastgeber immer wieder vor Probleme und haben es geschafft, deren schnelle 1. Welle zu unterbinden. Lohn der Arbeit – eine beruhigende 15:9-Pausenführung.
Im zweiten Spielabschnitt war Ladbergen gewillt das Spiel zu drehen, doch der TVK hatte stets die richtige Antwort parat. „Wir haben stets einen kühlen Kopf bewahrt und clever gespielt“ so ein zufriedener TVK-Trainer nach dem Spiel. Angetrieben von einem starken Daniel Segger hielt der TVK auch im zweiten Durchgang den TSV immer auf Distanz und entführte völlig verdient beide Punkte aus dem Heidedorf.

„In der Hinrunde haben wir solche Spiele noch aus der Hand gegeben, es ist schön, diesen Lernprozess zu begleiten“ so Schulte. Seine Jungs hätten sich jetzt die Pause verdient und endet mit der Mannschaftsfahrt nach Mallorca am letzten Mai-Wochenende.

(nächster Beitrag) »