TVK mit Punkteteilung

Die Motivation beim TVK war groß, um auch das 5. Spiel in Folge zu gewinnen. Jedoch machte eine starke Reserve aus Everswinkel dem TVK einen Strich durch die Rechnung, so dass beide Mannschaften sich leistungsgerecht mit 23:23-Unentschieden am vergangenen Samstag trennten.

Die Zuschauer in der Kehlbachhalle sahen ein gutes Kreisliga-Spiel mit zwei gleichwertigen Mannschaften. Der TVK kam gut in die Partie und verpasste direkt zu Beginn ein Ausrufezeichen zu setzen. Die erneut starke Abwehr um Andreas Himmelreich eroberte zahlreiche Bälle, die über die 1. und 2. Welle leider nicht in einfache Tore umgemünzt werden konnten. „Wenn wir diese Chancen direkt nutzen, steht es 4:0 für uns“ trauert Trainer Schulte den verpassten Chancen hinterher. So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für den TVK, der mit 11:9 in die Pause gehen konnte. Zu Beginn der zweiten Hälfte nutzte Everswinkel seine Überzahl aus und konnte ausgleichen und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. „Dennoch haben wir den Ton angegeben, aber leider unsere Chancen erneut nicht genutzt um eine knappe Führung mal auszubauen“ weiß Schulte woran es gelegen hat, um den Sack zuzumachen. 15 Sekunden vor Schluss hatte der TVK noch einmal die Chance auf den goldenen Treffer, der letzte Wurf blieb jedoch im Block hängen. „Unterm Strich geht das Unentschieden in Ordnung“ fasst Schulte die Partie zusammen.

« (vorheriger Beitrag)