TVK gewinnt „Charaktertest“ deutlich

Am vergangenen Wochenende traf die I. Herrenmannschaft des TV Kattenvenne in der Handball-Kreisliga auf das Kellerkind HSG Preußen/Borussia Münster. Da das Team von Trainer Schulte gegen die vermeintlichen Kleineren der Liga bereits Punkte liegen gelassen hat, beschrieb er dieses Spiel im Vorfeld als „Charaktertest“. Alexander Kipp und Co haben diesen Test bravourös bestanden – der TVK feierte einen in der Höhe auch verdienten 39:14-Heimspielerfolg.

Die Männer vom Ölberg feierten einen ungefährdeten Start/Ziel-Sieg und dominierte die Partie nach Belieben. „“Wir waren der Favorit und haben diese Rolle angenommen und diesen Anspruch unterstrichen“ so Trainer Florian Schulte. „Über 60 Minuten haben meine Jungs unter Volldampf gearbeitet, Kompliment“ ist der TVK-Verantwortliche äußerst zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft am vergangenen Sonntag. Die Messe war bereits nach den ersten 30 Minuten gelesen, in der sich die Kattenvenner eine 18:8-Pausenführung erspielten. Raphael Krause und Co nahmen jedoch nicht den Fuß vom Gaspedal und spielten auch im 2. Durchgang mit Vollgas nach vorne und fertigten die Borussen mit 25 Toren unterschied ab. „Gerade meine jungen Spieler haben heute eine gute Partie abgeliefert“ hatte der TVK-Trainer noch ein Extra-Lob für seine Youngster parat.

Der TVK-Express hat nun 14 Tage Zeit, um sich auf das nächste Meisterschaftsspiel am 28.11.2015 in Warendorf vorzubereiten.

Von Lars Hülsmeier

(nächster Beitrag) »