Schulte-Sieben überrennen die Handballfreunde

Am vergangenen Samstag hat in der Handball-Kreisliga das Spitzenspiel TV Kattenvenne gegen die Handballfreunde aus Greven/Reckenfeld stattgefunden. TVK-Trainer Schulte hatte seine Mannschaft im Vorfeld der Partie optimal eingestellt und schlug die Gäste aus der Ems-Stadt mit 36:31.

Das Team um Alexander Kipp entschied das Spiel bereits in den ersten 30 Minuten. Der TVK agierte aus einer offensiven Deckung heraus und nutzte die Ballgewinne über eine gnadenlose 1. und 2. Welle zu einfachen und sicheren Toren. „Das war Tempo-Handball nach meinen Geschmack“ so ein zufriedener Trainer Florian Schulte. „Nach 15 Minuten war Greven platt und wir haben noch einmal einen Gang höher geschaltet“ so der TVK-Verantwortliche weiter. Die Jungs vom Ölberg erspielten sich eine 25:14-Halbzeitführung und somit war die Partie praktisch entschieden. In der zweiten Hälfte entwickelte sich ein eher zerfahrenes Spiel, Greven gab nie auf und der TVK verwaltete das Ergebnis.

Kommende Woche wartet auf den TVK ein ganz anderes Spiel, wenn Freddy Baßfeld und Co am Sonntag zum Liga-Schlusslicht HSG Preußen/Borussia Reisen. Anwurf ist um 16:45 Uhr.

Von Lars Hülsmeier
« (vorheriger Beitrag)