Olympia im Sauerland

58 junge Kattenvenner freuen sich auf elf Tage Ferienlager

In knapp drei Wochen bekommen die Schüler in NRW ihre Zeugnisse und starten in die Sommerferien. Für 58 Kinder aus Kattenvenne startet die freie Zeit direkt mit einem Highlight: dem Ferienlager des TV Kattenvenne (TVK). Seit 2000 gehört das alle zwei Jahre stattfindende Lager fest zum Freizeitangebot des TVK. Das 22-köpfige Betreuerteam steckt bereits seit einigen Monaten voll in den Planungen des am 10.07. startenden Lagers. Am Donnerstag werden die Eltern auf einem Elternabend über die Details der Fahrt informiert. Motto des Lagers sind in diesem Jahr die olympischen Spiele. Die Mädchen und Jungen im Alter von sieben bis 14 Jahren werden während der elf Tage im beschaulichen Assinghausen im Sauerland in Gruppen aufgeteilt und an einer etwas abgewandelten Olympiade teilnehmen. Rund um die Schützenhalle steht alles bereit, was Kinderherzen begehrt. Ein Sportplatz, ein Bach und viel Natur zum Erkunden. Auch in der Halle sind die Betreuer auf alle Eventualitäten vorbereitet. Neben Kicker und Tischtennisplatte dürfen Gesellschaftsspiele aller Art natürlich nicht fehlen. Während des Lagers können die Kinder an verschiedenen AG’s teilnehmen. Fußball, Feldhandball oder Brennball auf der sportlichen Seite, Armbänder oder Trommeln basteln auf der Kreativen. Schon zum Pflichtprogramm des Lagers gehören die Fahrten in den Freizeitpark „Fort Fun“, zu den Karl-May-Festspielen nach Elspe sowie der Schwimmbadbesuch. Auch für die Abende haben sich die Betreuer bereits ein buntes Programm überlegt, bei dem alle auf ihre Kosten kommen werden. „Wir freuen uns auf elf kurzweilige Tage bei hoffentlich gutem Wetter im Sauerland. Genau wie die Kinder brennen wir Betreuer ↓ bereits darauf, dass es endlich losgeht“ sagt Andre Lindemann, Jugendwart des TVK, vor Beginn der Fahrt. Wenn es dann am 20.07. wieder gen Heimat geht, wird jeder mit den im Lager gewonnenen Eindrücken den am 5.8. in Rio startenden echten olympischen Spielen entgegen fiebern.

Ferienlagerbetruerteam

« (vorheriger Beitrag)
(nächster Beitrag) »