Berichte Lund 2015

Tag 1

Anreise:

26.12. 16.30 Uhr: Nach knapp neun Stunden Fahrt mit Bullis und Fähre im Dauerregen sind wir gut angekommen und jetzt im Hotel. Gleich geht es zum Abendessen und danach zur Eröffnungsfeier.

EXIF_IMG

EXIF_IMG EXIF_IMGEXIF_IMG IMG-20151226-WA0003

 

 Eröffnungsfeier:

26.12. 20.00 Uhr: Nach dem ersten „leckeren“ Abendessen ging es in die Sparbank Arena zur Eröffnungsfeier. Neben mehreren spektakulären akrobatischen Acts traten international bekannte Musiker auf und heizten dem Publikum ein. Insgesamt wurden die fast 6000 Teilnehmer aus 10 Nationen begrüßt. Die Ägypter hatten wohl die weiteste Anreise und treffen morgen direkt im ersten Spiel auf unsere männliche A-Jugend. Die weibliche A-Jugend bekommt es zuerst mit einer dänischen Mannschaft zu tun. Wir sind alle voller Feuer und Flamme für den morgigen Spieltag, über den wir zeitnah berichten werden… 😉

 

DSC_0138

 

 

Tag 2

Heute standen für unsere beiden Mannschaften die ersten Turnierspiele auf dem Programm. Den Anfang hat unsere männliche A-Jugend gemacht. Gegen die ägyptische Mannschaft Aviason Club schlugen sich die Jungs tapfer, mussten sich am Ende aber doch mit 16:20 geschlagen geben. Unterstützt von Murphy und den Kattenvenner Mädels starteten die Jungs gut in die Partie und konnten diese bis kurz vor der Halbzeit offen gestalten. Gegen den schwedischen Bundesliganachwuchs von Kävelingen hieß es am Ende 29:8 für die Schweden. Auch unsere Mädels kämpften wacker. Eine Siegchance ließen ihnen aber leider weder die Däninnen von Slagelse Handboldklub (4:32), noch die Mädels von HT Norderstedt (4:28). Nach dem Abendessen – es gab Kottbullar – feuerten wir die Damen von Lund bei ihrem Erstligaspiel gegen Sävehof an, die ihre erste Saisonniederlage hinnehmen mussten.

20151227_120058_001[1]

EXIF_IMG

EXIF_IMG

EXIF_IMG

EXIF_IMG

EXIF_IMG

 

Tag 3

Nach den gestrigen Länderspielen unserer Jungs, waren die Gegner heute zwei Mannschaften aus dem Heimatland. Das erste Spiel gegen den SV Mecklenburg Schwerin entschied der Oberligist mit 23:7 für sich. Im zweiten Spiel gegen den TV Roßtal zogen unsere Jungs ebenfalls den kürzeren. Der Landesligist aus Bayern gewann die Partie mit 21:7. Die männliche A-Jugend beendet somit die Gruppenphase mit dem 5. Platz und trifft morgen im Sechzehntelfinale der B Playoffs auf die SG Achim/Baden. Die weibliche A Jugend traf heute ebenfalls auf zwei deutsche Mannschaften. Wenige Chancen ließ ihnen die Oberligatruppe der HT Norderstedt, die das Spiel mit 28:4 für sich entschied. Die Punkte des zweiten Spiels gegen die SG Hamburg-Nord gingen trotz einer guten zweiten Halbzeit an die Landesligisten aus Hamburg. 22:9 hieß es am Ende der zweiten Halbzeit. Unsere Mädels beenden die Gruppenphase damit ebenfalls als 5. und spielen morgen im Achtelfinale der B Playoffs gegen die Zweitvertretung von Oberursel. Nach den Spielen der Mädels ging es dann mit allen zusammen auf die Spielerparty in der Sparbank Arena, wo kräftig das Tanzbein geschwungen wurde.

 

IMG_0309 IMG_0306 IMG_0308 IMG_0305

 

 

Tag 4

Heute ging es für uns ziemlich früh aus den Federn, denn das Sechzehntelfinale der männlichen A-Jugend gegen die SG Achim/Baden wurde bereits um 9.00 Uhr angepfiffen. Das frühe Aufstehen hat sich leider nicht gelohnt. Die Spielgemeinschaft aus dem Norden hat die Partie mit 23:11 für sich entschieden. Den Anfang des Spiels haben unsere Jungs etwas verschlafen, so dass sie schnell einem Rückstand hinterher laufen mussten. In der zweiten Halbzeit kämpften sich die Jungs nochmal ran. Eine schwache Schlussphase sorgte aber dann für das recht deutliche Ergebnis. Nach dem Spiel unserer männlichen A Jugend ging es zum zweiten Sechzehntelfinale an diesem Tag. Unsere weibliche A Jugend traf auf Oberursel 2. Angefeuert von lautstarken Fangesängen kamen die Mädels leider nicht über ein 25:3 hinaus. Der Nachmittag stand zur freien Verfügung. Viele entspannten eine Runde am Hotelpool, andere fuhren in die Sparbank Arena um sich die weiteren Finalspiele anzugucken. Nach dem gemeinsamen Abendessen ging es zu dem Schwedischen Erstligaspiel zwischen dem Heimatverein Lugi und Sävehof. Gerade lassen wir den letzten Abend zusammen in der Hotellobby ausklingen, bevor wir morgen nach den Finalspielen leider schon wieder die Heimreise antreten.

 

IMG-20151229-WA0023

IMG-20151229-WA0043