Fünf Tage Handball pur!

TVK-Jugend zum Turnier nach Schweden

In den frühen Morgenstunden des 2. Weihnachtstages heißt es für 22 Jugendliche der weiblichen und männlichen A-Jugend des TV Kattenvenne wieder: Schweden – wir kommen!

Zum mittlerweile fünften Mal nimmt der TVK am größten Jugendhandballturnier der Welt im südschwedischen Lund teil. Die Kattenvenner sind zwei von insgesamt 580 Jugendmannschaften aller Altersgruppen, die in diesem Jahr an dem international besetzen Turnier teilnehmen und so mit für einen neuen Teilnehmerrekord sorgen. Über 6.000 Spieler und Betreuer wollen während der fünf Tage in 33 Sporthallen und 15 Schulkantinen bewirtet und unterhalten werden. Eine enorme organisatorische Leistung der Veranstalter vor Ort.

Nach der Fahrt mit der Fähre von Fehmarn nach Dänemark und der für den Nachmittag geplanten Ankunft in der 83.000 Einwohner zählenden Handballstadt Lund nahe Malmö steht am Abend die Eröffnungsfeier in der „Sparbanken Skane Arena“ auf dem Programm. Traditionell werden hier neben den Fahneneinläufen der teilnehmenden Länder auch namhafte schwedische Showacts und Musiker auftreten.

Untergebracht sind die Mannschaften während des Turniers im „Scandic Star“ Hotel. Von hier aus geht es dann am ersten Turniertag zu den jeweiligen Vorrundenspielen. Die weibliche A-Jugend bekommt es mit der dänischen Mannschaft von „Slagelse Handboldklub“ sowie dem HT Norderstedt zu tun. Leider fast zeitgleich spielt die männliche A-Jugend gegen die ägyptische Mannschaft „Aviation Club“ und das schwedische Team von „Kävlinge HK“. Für den Abend ist der gemeinsame Besuch des Erstligaspiels der Damen von Gastgeber „Lugi“ Lund gegen Sävehof geplant.

An Turniertag zwei stehen dann weitere Vorrundenspiele auf dem Programm. Den Anfang machen mittags die Jungs gegen den SV Mecklenburg Schwerin und den TV Roßtal. Zu späterer Stunde bekommen es dann die Mädels mit dem HCD Gröbenzell und der SG Hamburg-Nord zu tun. Durch die unterschiedlichen Anwurfzeiten können sich beide Mannschaften am zweiten Tag gegenseitig mit Trommeln und TVK-Maskottchen „Murphy“ unterstützen.

Je nach Abschneiden geht es dann am dritten Spieltag in die KO-Runden bzw. Platzierungsspiele der A- oder B-Finals. Des Weiteren sind ein Besuch im örtlichen Schwimmbad sowie die Teilnahme an der Spielerdisco am letzten Abend mittlerweile schon Tradition. Auch das Erstligaspiel der Männer, die ebenfalls gegen Sävehof in der ersten schwedischen Liga spielen, möchten die Spielerinnen und Spieler mit ihren Betreuern gerne besuchen.

Am letzten Turniertag werden sich alle gemeinsam dann noch die Finalspiele, in denen es erfahrungsgemäß hochklassigen Jugendhandball zu sehen geben wird, ansehen und am Nachmittag in ihren drei Bullis und einem PKW die Heimreise Richtung Kattenvenne antreten.

Langeweile wird während der Fahrt nicht aufkommen. Frühstück gibt es im Hotel, Mittag- und Abendessen in den Schulkantinen der Stadt. Finanziert wird die Fahrt zum einen durch den Eigenanteil der Teilnehmer, aber auch durch die Unterstützung vieler Sponsoren aus Kattenvenne und Umgebung sowie durch die Fanoffensive Ölberg, den TV Kattenvenne und diverse Zuschüsse. Außerdem haben die Jugendlichen bei den Heimspielen der ersten Herren und während der Jubiläumsfeier der Fanoffensive Würstchen verkauft, deren Erlös ebenfalls in die Fahrt fließt. Hinzu kommen die Cafeteria-Einnahmen, die während der Heimspiele beider Mannschaften durch die Eltern erwirtschaftet wurden.

Bereits seit Wochen ist die Vorfreude auf die Fahrt in den Mannschaften zu spüren. Alle sind heiß und voller Erwartung auf fünf Tage Handball pur in Schweden!

Während des Turniers wird es unter www.tvkattenvenne.de immer wieder aktuelle Berichte und Bilder aus Lund geben. Die Spiele können Interessierte per Liveticker unter www.lundaspelen.com oder über die Lundaspelen-App verfolgen.

« (vorheriger Beitrag)
(nächster Beitrag) »