Nächste Lehrstunde – TVK I nur 32:32 gegen Eintracht Hiltrup II

Unsere I. Herrenmannschaft musste sich am vergangenen Sonntag erneut mit einer Punkteteilung zufrieden geben –
nach 60 Minuten trennten sich beide Mannschaften mit 32:32. Den Zuschauern in der Halle war klar, welche Mannschaft den besseren Handball gespielt hat und wer eigentlich hätte gewinnen müssen – der TVK. Doch die Mannschaft um Youngster Mario Postert hat 22 100 %ige Torchancen ausgelassen und somit die Münsteraner immer wieder stark gemacht, so dass sich der Kreisliga-Aufsteiger immer wieder in die Partie zurück kämpfen konnte. „Im Gegensatz zur starken Vorbereitung sind meine Jungs nicht frei im Kopf und spielen gehemmt“ so Trainer Schulte nach der Partie. „Wenn wir unsere Chancen rein machen, dann gewinnen wir hier mit 10 Toren unterschied“ ist sich der TVK-Trainer sicher. Diesen gefallen taten ihm seine Jungs nicht, so blieb es über die gesamten 60 Minuten eine enge Partie, in der Hiltrup mit einem direkt verwandelten Freiwurf nach Spielende für den Ausgleich sorgte. „Wir haben es verpasst, den Sack frühzeitig zuzumachen. Wir haben völlig unnötig einen Punkt liegen lassen“ fasst Betreuer Hülsmeier die Partie zusammen
.

(nächster Beitrag) »