TVK A-Jugend mit Kantersieg

Ordentlich haben sich die Handballer des TV Kattenvenne am vergangenen Wochenende verkauft:

Die gemischte D-Jugend war bei der JSG Greffen/Sassenberg zu Gast und konnte die Partie deutlich mit 28:15 gewinnen. Durch diesen Sieg bleibt der TVK-Nachwuchs im gesicherten Mittelfeld der Tabelle.

Die weibliche D-Jugend war gleich zweimal gefordert und konnte ein Spiel gewinnen, die zweite Partie ging verloren. Die TVK-Mädels gewannen gegen Sendenhorst 10:5. Das weitere Spiel gegen starke Mädchen aus Everswinkel ging mit 8:20 verloren.

Keine Punkte gab es an diesem Wochenende für die weibliche A-Jugend. Das Heimspiel gegen JSG Havixbeck/Roxel verlor das Team von Dirk König mit 11:19. Tore: Böer (6), Marekwia (3), Krämer (1) und Theis (1).

Die männliche A-Jugend spielt die Meisterschaft in der Kreisklasse zu Ende und konnte dort im ersten Spiel einen deutlichen Auswärtssieg bei der JSG Ost/West feiern. Das Team von Veit Kämper und Christian Scherer konnte die Auswärtspartie deutlich mit 40:20 gewinnen.

Keine Punkte gab es an diesem Wochenende für die Reserve, die in Münster am Sonntag einen komplett gebrauchten Tag erwischte. Viele technische Fehler luden den Gegner zu einfachen Tempo-Gegenstoß-Toren ein, so dass die Partie bereits zur Halbzeit entschieden war. Endstand 21:38.

Besser machte es dagegen die „Dritte“. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten Michael Skibbe und Co einen wichtigen 24:22 Heimspielerfolg gegen die Drittvertretung aus Ascheberg/Drensteinfurt feiern.

Die TVK-Damen waren am Samstag in Sassenberg zu Gast und entführten beide Punkte – 18:15. Durch diesen Auswärtssieg zementieren die TVK-Frauen den 3. Tabellenrang

« (vorheriger Beitrag)
(nächster Beitrag) »